Seite wählen

#SayYesToRacism: Warum Wokeismus keinen Rassismus heilen wird

von | Jul 14, 2021

Wenn wir uns das unschöne Ende der EM anschauen, sehen wir, dass alles niederknien, alles Regenbogenfahnen schwenken, alle zur Schau gestellte Solidarität nicht dort ankommt, wo es nötig ist. Da sind jegliche Umerziehung und die Wirkung von Neusprech beim Teufel. Da siegt die Befindlichkeit der einen über die Befindlichkeit der anderen.

Eine Kultur, eine Ideologie die so weit in die Extreme gehen muss, wie es der Wokeismus tut, wird das genaue Gegenteil erreichen. Die Menschen werden sich mindestens genervt abwenden. Sich weder gemeint noch abgeholt fühlen.

Aber Verbote haben den Menschen schon immer zu Übertretung gereizt. Dann wird eben hinter zugezogenem Vorhang weiter gedacht wie man denkt. Und so gesprochen. Aber die Wut darüber wird sich irgendwann Bahn brechen und, wie man sieht, sich gegen die wenden, die man vermeintlich schützen wollte.