Seite wählen

Corona: Die Krise des Orangen Memes

von | Dez 13, 2021

… Doch dann stellen wir uns andere Fragen, in anderen Kontexten. Wer reicht heute welche Medizin, aus welchen Gründen? Wer bestimmt heute darüber, ob neue Technologien in den Körper des Menschen gelangen? Die gleiche Ebene, die sie erfunden hat. Die gleiche Ebene die Krankenhäuser und Altenheime profitmaximiert betreibt. Das gleiche “Gesundheitswesen” das dir nach der Blinddarmoperation Teewurst aus der Plastikschachtel und Graubrot aus der Tüte verabreicht. Die Leute, die die Welt durch eine Klopapierpappröhe betrachten und glauben es ist die Wirklichkeit. Erst wenn die Frage, was denn für mich drin ist, keine Rolle mehr spielt, kann Orange einerseits geadelt werden, weil es Bereiche betritt, die heute unvorstellbar (und auch nicht vereinbar mit seinem Weltbild) sind und gleichzeitig seinen Platz als Diener einnehmen. It’s Science, stupid, aber halt nicht nur.

Die heutige Vorgehensweise Oranger (und blauer) Politik und Gesundheitswesen gleicht dem Vorschlag der vereinten Nationen, auf einem Südsee-Archipel gegen Malaria mit DDT vorzugehen. Alle Malariamücken waren in kürzester Zeit tot. Die Malaria war gebannt. Bis die Häuser der Menschen einbrachen, weil die Wespen die sich von Holzwürmern ernähren die in den Balken der Häuser leben ebenfalls gestorben sind. Andere Insekten die ebenfalls DDT aufgenommen hatten, wurden von dort heimischen Geckos gegessen, die daran nicht starben, das DDT aber im Körper speicherten. Für die Katzen auf diesen Inseln stellten die Geckos eine willkommene Nahrungsergänzung dar. Für sie war das DDT jedoch wesentlich unverträglicher und die Katzen starben daran. Daraufhin vermehrten sich die auf den Inseln lebenden Ratten so rasant, dass die Pest ausbrach, die schon lange für überwunden galt. Letztendlich wurde dieses Problem durch Aussetzen einer Katzenart, die keine Geckos mag wieder in den Griff gebracht.

Da Orange Probleme fragmentiert betrachtet, weil es so schneller zum Ergebnis und im Erfolgsfall zu Ansehen kommt, sieht es die Wellen nicht, die es auslöst. Bevor wir in einer globalisierten Welt (die Orange geschaffen hat) lebten, waren durch Orange ausgelöste Probleme nur Regional. Je weiter wir aber wissenschaftlich in Bereiche vorstoßen, die noch weit über unser Verständnis von der Welt und ihren Zusammenhängen hinausgehen (ein Mangel an systemischem Verständnis oder Ignoranz) und in nicht sichtbare Bereiche eingreifen, wie z.B. die Manipulation von Viren, um so unvorhersehbar sind die Katastrophen die wir heraufbeschwören. …

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner